Buddybook findet Business Angel

2

BuddybookTobias hat heute Grund zum Jubeln. In seinem Blog verkündet er, einen Business Angel für Buddybook gefunden zu haben. Um wen es sich dabei handelt, verrät er allerdings noch nicht. Es darf also spekuliert werden.

Was passiert mit dem Geld?

Im Posting klingt auch schon an, was er mit den Geld vorhat. Neben der Gründung einer Gesellschaft, steht offenbar schon so kurz nach dem Start ein umfangreicher Relaunch an. Zwar sind auch die Infos dazu sehr mager. Aber es geht offenbar um eine deutliche Abgrenzung zu bestehenden Social Networks und eine Hervorhebung der Modularität. Ein Teil des Geldes soll offenbar auch ins Marketing fließen.

Kommentar: Ich bin schon gespannt, wer hinter diesem Investment steht. Da Lukasz zur Zeit im Urlaub ist, Jens Kunath und Peter Schüpbach in letzter Zeit ein wenig von Standardmodellen gelangweilt klangen, tippe ich auf jemand anderen. Wenn es sich um einen prominenten Angel handelt, dürfte es nur eine Frage der Zeit sein, bis sich weitere dazu gesellen.

2 Responses to “Buddybook findet Business Angel”

  1. Jan

    Aug 11. 2007

    Die Zeit wird es zeigen .. hoffentlich wird daraus kein Laden mit 20 Angestellten Chefs und keinem ansprechpartner ;)

    Reply to this comment
  2. David Fiege

    Aug 11. 2007

    Ich bin auch mal gespannt, was der Tobias daraus macht und wer der Investor ist.

    Reply to this comment

Leave a Reply