Die Akte Townster: Absturz kurz vor dem Durchbruch

7

TownsterVorab für Alle, die die Ereignisse rund um das Startup townster.de nicht kennen nochmal der Schnelldurchlauf:

Townster – eine Mischung aus lokaler Suche und Social Network – stand kurz vor dem Abschluß einer attraktiven Finanzierungsrunde, die das weitere Wachstum sichern sollte. Dazu hatte man so prominente Websternchen wie Paulus Neef ins Boot geholt. Im Zuge des Vertragsabschlusses hat Townster-Mitgründer Thomas Mindnich aus bisher unbekannten Gründen seine Unterschrift verweigert.

Beitrag dazu im Townster Blog

Nun hat man offensichtlich diskutiert, wie die weitere Entwicklung aussehen soll und sich für einen Verkauf entschieden.

Beitrag dazu im Townster Blog
Artikel bei Deutsche Startups

Meine 2 Cent zur Townster-Geschichte

Die ganze Geschichte ist natürlich super-ärgerlich und zeigt, wie unberechenbar junge Unternehmen mit mehreren Gründern sind. In den Blogs gab es vor allem viel Kritik daran, daß die verbliebenen beiden Gründer so offensiv mit der Lage umgegangen sind und die Situation öffentlich gemacht haben.

Meiner Meinung nach war das der einzig richtig Weg. Die Lage offen zu kommunizieren, hat Townster erneut ins Licht der Öffentlichkeit gerückt und potentielle „Rettungsinvestoren“ auf die „Gelegenheit“ aufmerksam gemacht. Wenn der Ansatz des Web 2.0 – alles hinauszuposaunen – seine Richtigkeit hat, dann in einer solchen Situation.

Auch dem Vergleich mit der Krisen-PR etablierter Unternehmen hält das Vorgehen stand. Statt der üblichen Spekulationen nach nebelhaften Pressemitteilungen, gab es im Falle Townster Sympatiebekundungen und Hilfsangebote.

Ich drücke den Jungs weiterhin die Daumen und hoffe, daß der Schaden durch einen attraktiven Verkauf gemindert wird.

7 Responses to “Die Akte Townster: Absturz kurz vor dem Durchbruch”

  1. Gleb Tritus

    Nov 16. 2007

    Danke vielmals Sebastian für die sachliche Zusammenfassung und die regelmässigen Links zu uns – man sieht sich sicher demnächst in Berlin. Grüße auch von Thorsten.

    Gleb

    Reply to this comment
  2. Sebastian

    Nov 16. 2007

    @gleb

    Irgendwann wirst Du drüber schmunzeln können.

    Viele Grüße vom Wannsee,

    Sebastian

    Reply to this comment
  3. boerge30

    Nov 16. 2007

    Da wünsche ich mal viel Glück bei der Suche nach einem “Rettungsinvestoren???.

    BTW: erinnert man sich an meine frage? (Interview Juli 2007)

    Reply to this comment
  4. junikus

    Nov 17. 2007

    Sehr sehr sehr sehr schade 🙁 Das war eine gute Umsetzung und wie ich fand, ein tolles Team.
    Und ich bin mir nicht sicher ob ein neues Team bzw. neue Betreiber das Teil mit gleicher Freude und Motivation weiterführen können.

    Einfach nur Schade.

    Grüße
    Jens

    Reply to this comment
  5. Gleb Tritus

    Nov 17. 2007

    @junikus: Danke!

    Reply to this comment

Trackbacks/Pingbacks

  1. Basic Thinking Blog | Townster: Schluss - 16.11.2007

    […] Internetboom Artikelzusatzinfos 1. Tags: exit, townster 2. Related […]

  2. Welche Ideen werden zum Erfolg - Risikokapitalgeber auf dem Holzweg? - 23.01.2008

    […] aufkommen und schon arbeiten die ehemaligen Partner gegeneinander. Die jungsten Beispiele beweisen dies […]

Leave a Reply