dobio: Web 2.0 Community auf der Suche nach Kapital oder Werbung

5

DobioHeute habe ich noch ein leckeres Startup für Euch, das schon längere Zeit in meiner Inbox liegt. (ich muss wahrscheinlich auch bald meinen E-Mail Bankrott erklären ;-)

Das Projekt

dobio.de ist eine brandneue Community, in welcher sich der User kostenlos durch Bilder, Videos, Blogs und ein eigenes Profil präsentieren kann. Neben den Features gibt es die Funktion Gruppen, welche selber gegründet werden können und in welchen zu dem jeweiligen Gruppenthema diskutiert werden darf.

Nicht zuletzt durch die Usermap wird der User auf andere Leute in der direkten Umgebung aufmerksam gemacht, so dass schnell und einfach Freundschaften und Kontakte geknüpft werden können. dobio.de ist sicherlich anderen Communitys sehr ähnlich, jedoch mit einem wichtigen Unterschied: dobio.de ist unabhängig und nicht kommerziell.

Das Geschäftsmodell

Im Großen und Ganzen gibt es das eindeutige Geschäftsmodell für dobio.de nicht. Dobio.de ist eine vollständige Eigenentwicklung durch meine Person. Es gab weder ein Team noch Mitarbeiter, welche bei der Entwicklung von dobio.de unterstützt haben. Um das Projekt nun richtig zu bewerben und unter den Leuten bekannt zu machen, fehlt es momentan leider an Geld, da alles aus meinem privaten Fundus bezahlt wurde. Ich suche demnach nach einem Investor bzw. nach Leuten, welche sich marketingtechnisch an dem Projekt beteiligen wollen.

Der Gründer

Markus Horowski

Mein Name ist Markus Horowski, Baujahr 1982. Ich bin schon seit mehreren Jahren im Internet tätig. Gelernt habe ich den Beruf des IT-System-Elektronikers und bin “nebenbei” leidenschaftlicher Programmierer für moderne Webapplikationen. Ich habe in der Vergangenheit immer wieder kleinere Projekte gelauncht und diese an Interessenten weitergegeben. Mit dobio.de soll dieser Trend gebrochen werden. Dobio.de soll in den nächsten Jahren ständig weiterentwickelt werden. Grundlage dafür werden ausschließlich Wünsche und Vorschläge der User sein.

Namensfindung und Hintergrund

Dobio.de entstand einfach aus einer Laune heraus. Als ich an einem Nachmittag am PC saß habe ich mir einfach die Domain gesichert und wußte noch gar nichts damit anzufangen, bis ich die Idee hatte eine komplette Community zu programmieren und zu launchen. Im Juni habe ich mit den Planungen auf Papier begonnen, habe mir mögliche Datenbankstrukturen aufgemalt und Programmteile mittels UMLs dargestellt.

Im August habe ich letztendlich angefangen zu Programmieren. Vier Wochen hat es in etwa bis zur Beta 1.0 gedauert. Mittlerweile sind wir in der Version 1.1.36 Beta, welche ich so schnell wie möglich verlassen möchte (die Beta). Nach dem offiziellen Launch, der noch in den Sternen steht, soll endlich geworben werden und somit der User angelockt werden. Doch wann es dazu kommt, kann ich leider noch nicht genau sagen…

Finanzierung

Das Projekt wurde bisher komplett eigenfinanziert. Da es jetzt in den Bereich Marketing geht und mir persönlich das Geld für Werbekampagnen etc. fehlt, suche ich entweder nach einem Investor, welcher sich ein wenig beteiligen möchte, oder aber nach Leuten, welche sich marketingtechnisch in das Projekt einbringen können und wollen.

URL

http://www.dobio.de

5 Responses to “dobio: Web 2.0 Community auf der Suche nach Kapital oder Werbung”

  1. junikus

    Nov 23. 2007

    Hmmmm…..ich kenne ja seine Projekte und Scripte. Guter Kerl eigentlich. Aber wenn ich sowas lese: “unabhängig und nicht kommerziell” hmmmmm………
    :-)
    Grüße
    Jens

    Reply to this comment
  2. Chris

    Nov 27. 2007

    mhm, eigentlich nichts neues…
    Nur leider zu doof, das man das komplette Script bei Ihm gleich selber einkaufen kann: http://www.terapix.de/phpsocnet.php

    Reply to this comment
  3. Philipp

    Dez 02. 2007

    Wenn das was wird fresse ich einen Besen.. ein Ein-Mann Unternehmen das sich schnell ne myspace Kopie zusammengeschustert hat, ohne jegliche Ahnung wie man damit Geld machen kann.. und das Script gibts auch noch für paar Euro hinterher geschmissen.. naja.. Ich denke nicht wirklich das sowas eine große Zukunft hat vor allem gibt es schon zigtausende solcher “Web 2.0 Stell dich vor lern neue Freunde kennen, trette Gruppen bei” seiten..

    Eines muss man jedoch zugute halten.. immerhin hat der Programmierer (auf den ersten Blick jedenfalls) eine nette Software zusammengeschustert.. aber in dem Sinne vergütet…

    Grüße
    Phil

    Reply to this comment
  4. Hurrah! In the end I got a website from where I be capable of in fact get valuable information concerning my study and knowledge.

    Reply to this comment
  5. excellent put up, very informative. I wonder why the opposite specialists of this sector don’t realize this. You must proceed your writing. I’m sure, you’ve a huge readers’ base already!

    Reply to this comment

Leave a Reply